Hilfe für gehörlose Kinder in Uganda



Unsere Ziele

„Bildung ist der Beste Impfstoff gegen Armut und Hilflosigkeit ....“

 

Im Sinnen dieses Zitats vom langjährigen UNICEF-Botschafter Peter Ustinov sollen mit dem Afrikaprojekt „Hilfe für gehörlose Kinder in Uganda“ gehörlose Kinder mit Geld- und Sachspenden und auch mit aktiver Projektarbeit vor Ort unterstützt werden, damit sie in Zukunft ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

 

Die Ziele im Einzelnen:

  • Unterstützung hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher im Hinblick auf ihren schulischen und beruflichen Werdegang
  • Sicherstellung und Erhaltung der Trinkwasserqualität
  • Bau einfacher Häuser, z.B. Klassenräume, Schlafgebäude, sanitäre Anlagen, Wohngebäude für Lehrkräfte u.v.m.
  • Vermittlung von Patenschaften
  • Finanzielle Unterstützung gehörloser Lehramts-StudentInnen
  • Übernahme der Kosten notwendiger ärztlicher Behandlung

Die Spendengelder und die Sachspenden kommen vollständig und direkt zu den Schulen der Kinder. Mit den Patenschaftsgeldern werden Schulgeld, Kleidung, Unterbringung und Verpflegung bezahlt.

 

Entsprechende Spendenbescheinigungen werden vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e.V. ausgestellt.


- AKTUELLES -

11.02.2019

Jennifer B. und Alexander H. werden am 12. März nach Uganda fliegen und werden für 3 Wochen dort bleiben. Man kann unter Facebook verfolgen.

 

11.02.2019

Neue Update (Blogseite) "Renovierung des Speisesaals in Rwera/Ntungamo"

 

06.02.2019

"Über uns" wurde aktualisiert.

 

05.02.2019

Reisebericht November 2018 von Gabi F. und Jennifer B. ist online!