Rwera/Ntungamo

Rwera/Ntungamo · 21. Juni 2019
Mit großer Freude haben die Kinder das neue Karussell eingeweiht.

Rwera/Ntungamo · 02. April 2019
Seitenhalb der Schule wird die Drainage gebaut.

Rwera/Ntungamo · 02. April 2019
Alex war dort und hat die Halle komplett fotografiert.

Rwera/Ntungamo · 23. Februar 2019
Die Küche wurde komplett renoviert.

Rwera/Ntungamo · 01. August 2018
Seit August 2018 haben wir nun einen Freiwilligen, Nico, an der Schule in Rwera/Ntungamo. Dieser möchte, genauso wie die Freiwilligen in Bwanda, die Kinder in Informatik unterrichten. Bisher wurden zwar immer wieder Laptops dorthin gebracht, aber einige sind inzwischen kaputt oder veraltet. Deswegen sind wir sehr erfreut darüber, dass wir auch für Rwera/Ntungamo die Unterstützung durch Labdoo.org erhalten haben. 12 Laptops hatten wir beantragt und müssen diese mit Hilfe von Flugpaten nun...

Rwera/Ntungamo · 01. August 2017
Bei dem einsturzgefährdeten Giebel des Speisesaales in Ntungamo mussten wir handeln. Es wäre fatal gewesen, wenn dieser zusammengebrochen und evtl. noch ein Kind verletzt worden wäre. Im November 2016 beim Besuch von Burkhard und Winfried sahen die beiden, dass der Giebel stark an Substanz verloren hatte. Sie baten um einen Kostenvoranschlag, den sie im Februar 2017 bei ihrem nächsten Besuch vorgelegt bekamen und prüfen konnten. Sie leiteten alles per Mail an Gerhard weiter und baten um...

Rwera/Ntungamo · 01. Mai 2016
An der Internatsschule in Ntungamo besteht noch immer eine große Wasserknappheit. In den letzten Jahren sind die Kinder täglich mehrere Kilometer weit zu einer Wasserstelle gelaufen, um von dort das Wasser in Kanistern zur Schule zu tragen, wo es dann zum Trinken, Kochen und Waschen verwendet wurde.

Rwera/Ntungamo · 01. November 2013
Auch für die Primary-Internatsschule RWERA UNIT FOR THE DEAF, die etwa 230 Kilometer westlich von Masaka im Distrikt Ntungamo liegt, haben wir einen Zaun um das Schulgelände herum errichtet.

Rwera/Ntungamo · 01. Dezember 2010
Da die Schule in Ntungamo recht abgeschieden von den Städten liegt, wäre es höchst problematisch, wenn ein Kind plötzlich schwer erkrankt oder schnellstens ins Krankenhaus müsste. Wir haben uns entschlossen, ein Auto für die Schule zu finanzieren, auch um Essenseinkäufe und andere Besorgungen der Schule zu vereinfachen. Die Preise für Kraftfahrzeuge sind in Uganda ziemlich erschwinglich, wir konnten nach langer Suche und zähen Verhandlungen den Verkaufspreis eines Geländewagens des...

Rwera/Ntungamo · 01. Januar 2009
Mit Hilfe von Manfred Thums aus Schmitten und anderen Spendern konnte für die heranwachsenden Mädchen in Ntungamo endlich ein eigener Schlafsaal gebaut und 2009 bezogen werden, so dass sie nicht mehr von den pubertierenden Jungen gehänselt und belästigt werden. Stockbetten und Matratzen wurden ebenfalls von uns finanziert.

Mehr anzeigen