aktuell (seit 2018): Laptops und neuer Computerraum für Ntungamo

 

Seit August 2018 haben wir nun einen Freiwilligen an der Schule in Rwera, Ntungamo. Dieser möchte genauso wie die Freiwilligen in Bwanda die Kinder in Informatik Unterrichten. Bisher wurden zwar immer wieder Laptops dort hin gebracht, aber entweder sind diese inzwischen kaputt oder veraltet.
Deswegen sind wir sehr erfreut darüber, dass wir auch für Rwera die Unterstützung durch Labdoo.org erhalten. Wir haben 12 Laptops beantragt und müssen diese mit Hilfe von Flugpaten nach Uganda bringen. Laut Zoll in Uganda dürfen pro Person 2 Laptops mitgebracht werden, was aber nicht kontrolliert wird. Nico hat direkt 2 Stück mitgebracht und hofft, dass es bald mehr werden.
Update 17.11.2017. Es sind nun 3 weitere Laptops vor Ort.

 

Bitte helfen sie mit und geben uns Bescheid, wenn sie oder jemand den sie kennen, nach Uganda fliegt. 

 

Das Bild unten, zeigt den Computerrraum Anfang August 2018. Dieser wird als Lagerraum genutzt und soll bis Ende der Ferien umgeräumt, mit Tischen und Stühlen bestückt werden, sodass Nico dann direkt mit seiner Arbeit beginnen kann.
Steckdosen gibt es in diesem Raum noch nicht direkt, deswegen wird aus dem Nachbarraum ein Verlängerungskabel mit einer Mehrfachsteckdose gelegt. Dies würden wir aber gerne so schnell wie möglich verändern und eine eigene kleine Solaranlage für den Computerraum wäre das Ziel. Noch wissen wir nicht genau, wie wir dieses Ziel erreichen soll.
Auf den Laptops sind Bildungsprogramme drauf, wie Matheprogramme, Englischprogramme, aber auch Programme zum erlernen des 10-Finger-Systems. Natürlich sind auch ein paar Spiele mit drauf, aber auch Microsoft Office.